Donnerstag, 1. Dezember 2016

Kommt ein Vogel geflogen...kommt bestimmt ein ganzer Vogelschwarm hinterher



...und da waren es mal eben...ca. 200 Stück...

Einige mir "zugeflogenen" Stoffreste aus dem Patch- und Quiltforum und die Stofffitzelchen, die ihr in unseren Nähkursen immer entsorgen wolltet (grins), habe ich dabei verarbeitet. Es müssen nur noch die Fädchen zum Aufhängen dran. Schaff ich morgen locker... Samstag ist Übergabe.

In der früheren Grundschule unserer Kinder wird nächste Woche ein kleiner Weihnachtsmarkt veranstaltet. Um noch ein paar kleine Dinge zum Verkauf zu haben, habe ich mal eben schnell diese "Glücksvögelchen" genäht. Vorteil der Glücksvögel: zum Frühjahrsmarkt können die restlichen Piepsis als Osterdeko verkauft werden.

Der Erlös kommt dem Näh-Nachwuchs zugute.

Sonntag, 27. November 2016

1. Advent

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure lieben Kommentare unter meinen letzten Posts.

Ich wünsche euch einen frohen 1. Advent und somit einen besinnlichen Start in eine friedvolle Vorweihnachtszeit.

Lasst uns die Weihnachtszeit nicht nur für unser Hobby, sondern auch für nette Gespräche mit unseren Nächsten, der Familie, Freunden, Bekannten oder auch unbekannten Menschen nutzen.
Lasst uns neugierig sein und bleiben, mit Chancen für Neues und Unbekanntes. Seid mutig und offen.
Genießt die Zeit miteinander.

Liebe Grüße von Britt

Mittwoch, 23. November 2016

Bald nun ist Weihnachtszeit...


...und wenn das erste Lichtlein brennt, dann ist Advent. Die Zeit rast und so langsam sollte ich anfangen, ein paar klitzekleine Weihnachtsüberraschungen zu nähen. Aus zwei Richtungen kamen in diesem Jahr die Ideen. Als ich letzthin bei Erika aus Wien im Blog stöberte, fand ich niedliche kleine Weihnachtsanhänger, die auf Filz genäht waren und die mit der Zickzackschere ausgeschnitten wurden.

Während unseres letzten Kurses gab Heike den Tipp, einen Rest StylVyl zwischen zwei Weihnachtsstoffen zu vernähen und Sternchen darauf zu verteilen. Danach knappkantig ausschneiden.

Aus beiden Ideen habe ich da was zusammengefügt. Seht selbst.
Zuerst habe ich ein paar übrig gebliebene Streifen (Rautensternproduktion 2014/15) zusammengenäht.
Aus tiefen DDR-Zeiten kullerte das Innenleben eines Liegestuhlbezuges bei mir rum. Die obere Schicht bestand aus einer 0,5 cm dicken Schaumstoffschicht. Meine Streifen habe ich mit verschiedenen Zierstichen und goldfarbenem Metallicgarn auf den Schaumstoff genäht. Dabei drei Nadeln geschrottet ... Danach rückseitig einen einfachen Weihnachtsstoff dagegen gelegt und mit Stecknadeln fixiert.
Auf Seidenpapier (Ich ergattere mir immer die Zwischenlagen von neuen Errungenschaften meines Hemdenträgers.) habe ich mir Sterne, Bäume und Herzen aufgezeichnet und diese dann mit Goldfäden abgesteppt. Danach noch mit der Zickzackschere ausgeschnitten, einen kleine Öse eingestanzt und ein hübsches Fädchen angebracht.
Und schon sind viele kleine hübsche Weihnachtsanhänger entstanden.

Dienstag, 22. November 2016

AMC Monatstausch November im Patchwork- und Quiltforum

Die Zeit ist wieder wahnsinnig schnell vergangen.

Es hat mich gefreut, als ich bei meiner Rückkehr nach Sachsen diese tolle Karte von Fadenlauf vorgefunden habe. Sie muss schon ein paar Tage auf mich gewartet haben. Ich habe sie schon an meinem Weihnachtsbaum aufgehängt und ich hoffe, dass ich noch ein paar weitere Karten daran befestigen kann.


Ich durfte wieder für die liebe Flotte Lotte sticheln. Da gerade der Martinstag gefeiert wurde, habe ich eine Gans genäht, die über das Festmenü nachdenkt.




Titel: "Variationen von der Martinsgans".

 Nun hoffe ich nur, dass sie endlich heil ankommt. Ich habe sie mit zwei anderen Briefen an Forumsmitglieder am letzten Donnerstag direkt in der Poststelle abgegeben und habe gesehen, wie sie frankiert wurde. Brief 1 kam am Samstag an. Brief 2 - ein Einschreiben - heute und wo ist Brief 3 mit der Gans???

Nach 6 Tagen trudelte sie endlich bei Flotte Lotte ein. Entweder hat sie sich verflogen, oder war unterwegs auf Suche nach neuen Rezepten.

Sonntag, 13. November 2016

Kleine 6-Eck-Decken

Die hätten fast den Sprung in die UFO Kategorie finden können.

Voriges Jahr habe ich einen kleinen Nähkurs für diese 6-Eck-Decken belegt. Die größere Variante - liegt noch rum - war das Ziel des Kurses.
Diese kleinen Sternchen sollten Grundlage für das freie Quilten bilden. Naja, da bin ich über das erste Lehrjahr immer noch nicht hinaus. Nun hab ich mich aber trotzdem mal dran gewagt. 2 von 3 sind unterdessen fertig und beide sind am Samstag schon auf Reisen gegangen.

Immerhin ist ja nun bald WIEDER Weihnachten und somit sind sie richtig überpünktlich...

Das 3. kleine Sechseck mach ich morgen fertig und reiche dann das Bild noch nach...
Das große Sechseck werde ich versuchen, im Laufe der Woche zu beenden...