Mittwoch, 27. November 2013

Eine Tunika

Hatte ich mir nicht geschworen - nie wieder Kleidung...
Beruflich durfte ich für 6 Monate ins Ländle. Eines der ersten Dinge, die ich mit im Auto hatte, war meine alte Nähmaschine und ein paar zugeschnittene Nähstücke.
Nun wollte ich ja endlich mal ein wenig Neues lernen und so suchte ich nach einem Nähkurs. Ich wohnte in Mutlangen und dort bot die Volkshochschule einen Nähkurs an. Allerdings wieder Bekleidung...
Die Kursleiterin und die anderen Damen waren total nett und haben mich in ihre bereits seit Jahren bestehende Gruppe herzlich aufgenommen. Das hat mir meinen Aufenthalt sehr angenehm gemacht.
Ich habe mir diese Tunika genäht und später noch einen ganz einfachen Beutel. Aber dieser Kurs hat mich in meiner Entscheidung nur bestärkt - WIRKLICH NIE WIEDER KLEIDUNG.

Donnerstag, 21. November 2013

Genähte Bäumchen

Bald nun ist Weihnachtszeit...
Meine Ma hatte im vergangenen Jahr ein kleines Bäumchen genäht und ich wollte mich auch mal daran versuchen.
Im großen blauen Möbelhaus mit den gelben Buchstaben fand ich in der Wühlkiste ein totes Baumwollbettlaken. Warum nicht mal ein roter Weihnachtsbaum. Einen Rest grün und einen Rest Füllmaterial hatte ich auch noch und so wuchsen die beiden Bäumchen heran.