Dienstag, 30. Juni 2015

Ein besonderes Geschenk - Knabe mit Eule


Mein Lieblingsbuchhändler der Buchhandlung Eule übergab am 30.06.2015 sein Baby an die Knabes Jugendbücherei. Das Bild heißt deshalb auch "Knabe mit Eule". 

Ich habe es am frühen Morgen des 30. beendet, bin dann noch schnell auf Arbeit gegangen und meine 200 km zur Abschiedsfeier gefahren. Ich hoffe, es hat gefallen...


Sonntag, 7. Juni 2015

Ein Rest kommt selten allein - Teil 1


So haben wir uns an einem VHS-Kurs in Sachsens Landeshauptstadt angemeldet.
Es war schon so etwas wie ein Überraschungsei. Wir mussten uns überraschen lassen und auf das einlassen, was uns erwartete. Insgesamt waren wir vier Teilnehmerinnen, die von Alexandra Hense auf diese abenteuerliche Reise mitgenommen wurden.
Ich war glaube ich die einzige, die tatsächlich Reste mitgebracht hatte. Somit fiel mir dieses Einlassen nicht so schwer, wie den anderen Teilnehmerinnen.
Wir sortierten die Farben nach hell und dunkel. Schwarz und weiß wurde am Anfang gänzlich aussortiert. So schnitten wir fleißig Streifen in unterschiedlichen Breiten, die wir dann wieder zusammennähten und erneut in Streifen (gleiche Breite) schnitten.
Das Bügeln wäre wohl nicht so wichtig. Aber das erschien mir grad anders. Denn bei diesen vielen Nähten würde sonst das Rechteck bei der Weiterverarbeitung in alle Richtungen auseinanderlaufen.

Interessant ist tatsächlich die unterschiedliche Wirkung der dann zum Log Cabin genähten Streifen. Aber seht selbst.
Die entstehenden Rechtecke sollten wir dann mit einem entsprechenden Sashing zusammennähen. Entweder helle Rechtecke in der Mitte oder dunkle Rechtecke in der Mitte. Auch das führte wiederum zu verschiedenen Wirkungen.
Zwei sehr interessante Tage, die viele Einblicke in die Farblehre gegeben haben. Fertig ist Keine von uns geworden. Aber: Drei der vier Damen haben sich zu weiteren Treffen verabredet.

Fortsetzung folgt!