Freitag, 22. Juli 2016

Geldgeschenke hübsch verpackt

Meine beste Nicht-Näh-Freundin wurde 50. Eigentlich wollte ich ihr einen Quilt nähen, aber immer wenn ich darauf anspielte, merkte ich, dass sie da gar nicht so scharf drauf war. Also ließ ich es lieber sein.

Die Feier sollte am 16.7. stattfinden. Immer wieder frug ich nach, womit man ihr eine Freude machen könnte. Keine Antwort... Am Sonntag davor, das war dann der 10.7. meinte ich so beim Autofahren zu meinem Liebsten, dass ich es komisch finde, dass wir trotz Nachfragen noch keinerlei Info bekommen haben, was wir schenken, oder woran wir uns beteiligen könnten.

Mein Mann so wie nebenbei, dass der Sohn doch bei unserem letzten Treffen gesagt hätte, dass seine Mama unbedingt mal zum Löwenkönig nach Hamburg möchte und wir uns daran gerne beteiligen dürften.

Oh nein, das letzte Treffen lag 3 Wochen zurück und er hatte nichts gesagt. Typisch mein Mann. Ich ganz trocken: "na wenn du das schon so lange weißt, hast du dich sicher schon in unserem Sinne gekümmert..." Schweigen...Er: "Ich dachte, du könntes was kleines nähen"... und schon hatte ich den Ball wieder retour.

Den Rest der Fahrt grübelte ich, was ich machen könnte. Es blieben noch zwei Abende bis zur Feier an denen ich Gelegenheit hatte, zu nähen.Montag schnitt ich ca. 3 Stunden zu und versah die Teile mit Vlisofix. Dienstag nähte ich 7 Stunden bis früh 2.00 Uhr und am Donnerstag wollte ich ja 18.00 Uhr nach Hause fahren. Also noch vor Dienstbeginn ne gute Stunde fertig gestellt...

Hier nun das Ergebnis. Am grünen Busch ist ein kleine Öffnung, so dass ein kleiner Geldschein dahinter verschwinden konnte.
Wir hatten noch unsere Freude an der Übergabe. Die Familie hatte die Überraschung noch nicht überreicht. Das sollte im Laufe des Abends geschehen. Meine Freundin dachte, als wir am Nachmittag mit Leo ankamen, wir hätten uns im Sternbild geirrt. Aber wie sie so ist, hat sie es sich nicht anmerken lassen. Als dann die Überraschung übergeben wurde, merkte man ihr richtig an, wie der Groschen fiel. Sie war total gerührt.

Leo wird wohl in dem Raum ein Plätzchen finden, in dem ihre Enkelkinder immer schlafen, wenn sie zu Besuch sind.

Kommentare:

  1. Hallo Britt,

    welch goldige Idee...ein tolles Geschenk, mit Erinnerungswert.
    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee und das Quiltchen macht über Generationen hinweg seine Freude ...
    LG, astrid

    AntwortenLöschen